Lastenfahrrad-Schloss – Lohnt sich das?

Um Euer Lastenfahrrad wirklich sicher zu schützen, benötigt Ihr ein Lastenfahrrad-Schloss mit einer hohen Sicherheitsstufe. Diese Stufe sagt etwas über die Zeit aus, die ein potenzieller Dieb hat, um das Fahrrad zu stehlen. Je höher die Stufe, desto mehr Zeit könnt Ihr dem Dieb gönnen, ohne, dass Ihr befürchten müsst, dass Euer Lastenfahrrad binnen von wenigen Sekunden geklaut wird. Möchtet Ihr es also über Nacht auf einem öffentlichen Platz abstellen, sollte die Sicherheitsstufe möglichst hoch sein. Je mehr Sicherheit ein Schloss bietet, desto teurer ist es in der Regel. Aus diesem Grund müsst Ihr genau wissen, wann und wo Ihr Euer Lastenrad anschließen möchtet.

Lastenfahrrad richtig sichern

Auf jeden Fall solltet ihr beachten, dass das alleinige Anschließen mit einem Lastenfahrrad-Schloss nicht ausreichen wird, um es sicher längere Zeit irgendwo abzustellen. Es sollte mindestens an einem Fahrradständer oder einer Laterne befestigt werden und alle leicht abnehmbaren Teile, wie zum Beispiel der Sattel oder abnehmbare Räder, entweder mit dem gleichen Kettenschloss gesichert werden oder mit einem Extraschloss. Das gibt zusätzliche Sicherheit, um mit dem Lastenfahrrad dann auch noch weiterfahren zu können. Vor allem wenn ihr ein Elektro-Lastenfahrrad besitzt, kann die zusätzliche Investition in ein sicheres Schloss keinesfalls schaden.

Abstellen an dunklen Orten vermeiden

Am besten wäre es natürlich, wenn ihr euer Lastenrad an einem Ort mit vielen Menschen abstellt und es auch immer abschließt, sobald ihr es mehr als 10 Sekunden aus den Augen lasst. Insbesondere in Großstädten, wo die Anonymität sehr hoch ist, gibt es viele Diebe, die als Gelegenheitskriminelle agieren und spontane Situationen ausnutzen. Ihr solltet es in jedem Fall vermeiden euer Lastenrad für längere Zeit an Bahnhöfen oder dunklen Orten abzustellen, wo es darüberhinaus auch noch viele Fahrräder gibt. An diesen Orten gibt es meist einen besonderen Grund für Menschen, mobil zu sein und deshalb ist es nicht ratsam jemanden dieses verführerische Objekt bereitzustellen.

An Abus führt kein Weg vorbei

Normalerweise wäre ein Bügelschloss hier die beste Wahl, wenn es nicht zu klein wäre, um ein Lastenfahrrad anschließen zu können. Meine Recherche ergab, dass an einem Abus-Schloss folglich kein Weg vorbei führt. Abus ist ein deutscher Hersteller für qualitativ hochwertige Sicherheitstechnik. Nachfolgend seht Ihr 3 sehr sichere und absolut hochwertige Lastenfahrrad-Schlösser aus dem Hause Abus.

Schloss-Ketten-Kombi GRANIT CityChain X Plus 1060

Das GRANIT CityChain X Plus 1060* besteht aus einer 10 Milimeter starken Sechskantkette, die mit Gummi ummantelt ist. Das Schloss ist verzahnt, um es gegen hartnäckige Angriffe zu schützen. Die Abus Powercell Technologie bietet einen extra Schutz gegen stärkere Angriffe. Je fester der Angriff auf das Schloss ist, desto sicherer wird es.

ABUS Faltschloss 6000/120 Bordo Big

Abus Faltschloss Bordo Big

Das Faltschloss 6000/120 Bordo Big* von Abus ist eines hochwertigsten Faltschlösser, welches sich hervorragend für ein Lastenfahrrad eignet. Das Schloss lässt sich bis zu 120 cm ausklappen, um damit sehr einfach und komfortabel ein oder gar zwei Lastenfahrräder anzuschließen. Nach dem Abschließen, kann es ganz einfach wie bei einem Zollstock wieder zusammengeklappt und praktisch verstaut werden. Abus wirbt mit diesem Schloss für einen guten Schutz bei einem mittleren Diebstahlrisiko. Das Schloss hat 5 mm dicke Stäbe, welche eine 2 mm dicke Silikon-Ummantelung haben, um vor Lackschäden zu schützen. Der verbaute Zylinder ist für Hochsicherheitsschlösser angefertigt. Das bedeutet Sicherheitslevel 10.

ABUS Radschloss / Kettenschloss "Steel O Chain 880"

Lastenfahrrad Abus Radschloss

Das Abus Kettenschloss “Steel O Chain 880″* ist eine 4-kantige Kette aus speziell gehärtetem Stahl, die mit einem Textilmantel umrahmt ist, um Beschädigungen am Fahrzeug vorzubeugen. Das Schloss verfügt über einen Automatikzylinder mit Anbohrschutz. Die Kette gibt es in 85 cm und 110 cm Länge. In beiden Fällen ist sie 7 mm dick. Mit 110cm können Sie problemlos ein Transportfahrrad an einem beliebigen Ort sichern.

Lastenfahrrad-Schloss – Lohnt sich das?

Schreibe einen Kommentar