Lastenfahrrad Versicherung 2020

Lastenfahrrad Versicherung 2020

Lastenfahrrad Versicherung

Lieber eine Lastenfahrrad-Versicherung bevor es zu spät ist

In Deutschland wurden im Jahr 2018 ganze 292.015 Fahrräder gestohlen. Die Dunkelziffer ist mit Sicherheit um einiges höher. Dabei gab es bei dieser riesigen Anzahl an Diebstählen nur eine Aufklärungsquote von ca 10%. Ihr seht, dass über 250.000 Fahrräder also einfach verschwinden und den Weg zu ihrem Besitzer nicht wieder finden. Da Lastenräder in der Regel etwas preisintensiver sind als herkömmliche Fahrräder, lohnt sich durchaus der Gedanke an eine Lastenfahrrad Versicherung.

Was zahlt die Hausratversicherung

Die nüchterne Erkenntnis ist:  Die Hausratversicherung zahlt oft nur bedingt. Zu diesen Bedingungen gehören beispielsweise, dass viele Hausratversicherungen nur dann zahlen, wenn sich das Fahrrad während der Nichtnutzung in einem abgeschlossenen, sicheren Raum befindet. Vandalismus ist oft kein Bestandteil dieser Versicherung. Ein nächster Punkt ist, dass der Versicherungsschutz oft nur in der Nacht gilt und der Eigentümer des Fahrrads am Tag schließlich selbst die Rechnung tragen muss. Dazu kommt, dass die meisten Hausratsversicherungen einen expliziten Hinweis im Vertrag benötigen und sich der Schutz dann oft auf nur 1%-5% der maximal erstattbaren Versicherungssumme beläuft. Ist die Deckungssumme also maximal 100.000 €, so bekommen Sie lediglich maximal 1.000 € zurück. Und diese 1-5 prozentige Summe stellt auch nur den Zeitwert des Fahrrads dar und nicht einmal den Wiederbeschaffungswert.

Hier wird bereits deutlich, dass eine Hausratversicherung bei einem Transportfahrrad eher wenig Sinn ergibt. In so einem Fall kann Euch eine zusätzliche Lastenfahrrad-Versicherung mit ausreichend Schutz versorgen.

 

Diese Leistungen kann ich von einer Fahrradversicherung erwarten

Die wichtigsten Vorteile einer zusätzlichen Fahrradversicherung für Lastenfahrräder beinhalten den Schutz gegen Diebstahl, Teilediebstahl und Vandalismus. Darüberhinaus umfassen die Leistungen Totalschäden, Unfallschäden und Sturzschäden, ebenso wie Pannenschäden oder Verschleißschäden (u.a. Abnutzung oder Alterung). Aber auch wenn Ihr Euer Fahrrad nicht ordnungsgemäß verwenden solltet, kann eine zusätzliche Versicherung einspringen. Nicht nur Diebstahl oder Vandalismus kann abgesichert werden, sondern auch spezielle Teile des Fahrrads. Dies kann zum Beispiel die Elektronik, den Motor oder den Akku betreffen. Elektronikschäden und Akku-Defekte sind keine Seltenheit und werden oft unterschätzt. Wobei gerade diese Einzelteile und deren Reparatur sehr teuer sein können.

Was braucht die Lastenrad Versicherung von mir

Um Euer Lastenrad zu versichern, müsst Ihr bei der Versicherung einige Angaben zu Euch und dem Fahrrad machen. Darunter befinden sich Personaldaten wie Name, Adresse, Wohnort, Geburtsdatum, sowie der Versicherungsbeginn, der Wert des Rades und die  Fahrraddaten. (Rahmennummer, Fahrrad-Marke, Fahrrad-Typ und der Typ des Schlosses.

Umfassender Fahrradschutz mit Schutzklick

Fahrradversicherungen sind in der Regel sehr preisintensiv oder bieten nicht den notwendigen Schutz. Allerdings lohnt es sich, sobald das Fahrrad mehr als 500 Euro kostet. Zum Glück ist das bei Lastenfahrrädern der Fall 😉 Wenn Euer Lastenrad beispielsweise zwischen 1500€ und 2000€ kostet, zahlt Ihr pro Monat nur ca. 20€ für einen allumfassenden Schutz. Euer Versicherungspartner bei Abschluss ist die Allianz Global Assistance. Voraussetzung für diese Versicherung ist, dass Ihr in Deutschland Euren Wohnsitz habt. Achtung, wenn Ihr ein E-Bike habt, müsst Ihr den E-Bike-Schutz auswählen. 

Die Lastenfahrrad-Versicherung von Schutzklick beinhaltet einen umfassenden Fahrradschutz. Darin befindet sich auch eine schnelle Reparatur, falls dem Fahrrad Vandalismus zugemutet wurde. Natürlich umfasst der Schutz Raub und Diebstahl sowie einen europaweiten Schutz für Euer Elektro-Lastenfahrrad. Außerdem bekommt müsst Ihr im Falle eines Schadens nichts dazu zahlen – es gibt also keine Selbstbeteiligung. Wenn Ihr Auf Nummer Sicher gehen möchtet, solltet Ihr Euer Lastenfahrrad mit einem sehr sicheren Schloss ausstatten. Das führt erst einmal zu einer geringeren Diebstahl-Wahrscheinlichkeit und wird Euch im Falle eines Schadens von der Versicherung honoriert. Ein verbautes Rahmenschloss sorgt zum Beispiel nicht für ausreichend Schutz.

Alle Vorteile einer Lastenfahrrad-Versicherung bei Schutzklick im Überblick

  • Umfassender Fahrradschutz (Teilediebstahl und Vandalismus inklusive)
  • Schnelle Reparatur im Schadensfall
  • Schutz vor Raub und Diebstahl
  • Europaweiter E-Bike-Schutz (Pedelec-Schutz)
  • Keine Selbstbeteiligung
Lastenfahrrad Versicherung 2020

Schreibe einen Kommentar